Samstag, 29. November 2014

blogfaul

ist grad nicht so viel los hier im blog. im leben dafür umso mehr.
weil meine motivation aber echt nicht ausreicht auch noch über das elend zu schreiben gibts heute einfach ein bild von der sternengirlande, die sich milo gewünscht hat.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…


Das "Elend"! Welches "Elend"?
Ihr seid alle drei so weit gesund, dass keiner eine dauerhafte Behinderung hat, wie Blindheit (ich) Autist (mein Sohn) und ich war gestern einen dreiviertel Tag allein mit ihm. Wir waren einkaufen, haben viel geschafft, weil wir nicht gejammert haben. Unsere Behinderungen ergänzen sich, weil er die Orientierung in ganz Nürnberg hat und ich auf den Straßenverkehr höre.
Du machst den Doktor, der Ehegatte ist schon Doktor, ihr müst in einem Monat nicht "unter der Brücke" schlafen, habt fetten Gewinn gemacht, aus dem Wohnungsverkauf, und dann wird gejammert! Ja, die Welt ist richtig furchtbar und so richtig ungerecht! Ihr werdet sofort verarmen, in die Arbeitslosigkeit abrutschen, Hartz IV beziehen, könnt ab sofort nicht s mehr sehen usw. Seid Ihr noch zu retten? Ein kleiner Tipp: Falls ihr ins ländliche Schwaben zieht, kommt solch ein Gejammere wegen nichts schlecht an. Die beißen die Zähne zusammen, schaffen = arbeiten und versuchen, die Situation zu ändern. Das ist Jammern auf hohem Niveau. Keiner von Euch hat einen Krebs im Nackenwirbelbereich, kann sich kaum bewegen. Weil die Chemo die Halsschleimhaut zerfressen hat, nicht mehr schlucken und kein Nierenversagen. Lese ich so etwas, finde ich das unmöglich.
Andererseits: Vor Jahren las ich im Blog, dass Du Dich vor einem Mann vorgedrängt hast, der alt war, um noch schnell in einen Zug oder so zu kommen. Und solch ein Verhalten "ich bin rücksichtslos gegen schwächere, Hauptsache ICH - ICH ICH" wird halt mal vom Universum honoriert. Ja, auch ich arbeite daran, herauszufinden, warum Gott mich mit den zwei Behinderungen in der Family so - sagen wir - herausfordert. Aber, lese ich so was da "das elend" mit zwei Doktortiteln und Arbeitsstellen, pumperl gesund, - Euch muss es echt richtig dreckig gehen.
Möge es bald noch mehr aufwärts gehen, damit "das Elend" nicht noch größer wird. Was Unglück ist, weißt Du gar nicht. Gruß, Schwedenlady

eni hat gesagt…

also. wow. sich an EINEM wort so aufzuhängen. hast du einen schlechten tag? es fällt mir sehr schwer jetzt nicht zum gegenangriff überzugehen. deshalb kommentiere ich das jetzt nicht weiter. ich könnte sonst unfreundlich werden. ein tipp: lies doch einen anderen blog.
p.s. denkst du der doktor wird uns geschenkt?

Anonym hat gesagt…

Die Leute brauchen immer was zum aufregen , vermutlich weil das eigene Leben so gar nichts hergibt !
Auch wenn man beruflich erfolgreich ist kann man Sorgen haben !
Das Leben besteht ja nicht nur aus dem winzigen Einblick im blog.
Liebe Eni,
Lass dich nicht ärgern.
Diese Leute sind es einfach nicht wert
Schönen ersten Advent .
Und ich bin mir sicher das auch im Schwabenländle die Leute nichts übrig haben für Giftspritzen
Lg
Christine

Anonym hat gesagt…

Hi Eni, keiner hat behauptet, dass einem der Doktortitel geschenkt wird, hättest Dich auch am Pumperl G'sund aufhängen können. Ich meinte nur, dass es einfach jammern auf hohem Niveau ist und "Elend" ist etwas anderes. Das ist, wenn man kurz vor'm Tode steht oder in Armut fällt. Gut, vielleicht habe ich mich an einem Wort "Aufgehängt", Du auch, ist wahrscheinlich Berufskrankheit.
Wo ich schon zu Christine komme:
1. Lasse ich mich nicht als Giftspritze bezeichnen, wer da dies schreibt, soll nicht von sich auf andere schließen. Und über mein Leben weißt Du nichts, wie Du ja witzigerweise vorher richtig schriebst: Das Leben besteht nicht nur aus Blog. Dann müsste die Gedankenbahn aber auch so weit reichen, dies für andere eben auch so vorauszusetzen.
http://www.youtube.com/watch?v=0gCvSsTUjgU
Mach das nach: Ein #Volkslied als Doppelchor setzen, singen, einspielen, abmischen, mal schauen, ob Du das kannst. Sogar mit verbundenen Augen. Ich geb Dir meine Bildschirmlesesoftware dazu, meinen PC und mein Studio. Wenn das bei Dir alles auch in rund 4 Stunden komponiert und im Kasten ist, dann reden wir mal über was das Leben hergibt. Wenn Du vor 2 Jahren eine deutsche und heuer eine Schwedische CD gemacht hast plus im Beruf eine Leistungsprämie erhalten hast, trotz Blindheit einen 6-Jahres-Wahlperiodenrückblick erstellt, alle Quellen durchforstet hast, reden wir weiter. Auch eine glückliche Ehe, gerne mit jemandem, der sich nicht an deiner Behinderung stört, darfst Du haben.
Was ich meinte ist, dass ich allergisch auf Gejammere auf diesem Niveau bin. Ich finde, jammern kann ich, wenn sich Dinge als unumkehrbar erweisen. Behalte die Giftspritze für Dich und denke vorher mal nach, bevor Du sätze herumplapperst, die Deinen vorhergehenden Überlegungen gründlich widersprechen.
Jedenfalls wünsche ich Dir nicht das Schicksal, das ich tragen muss. Blind, Sohn Autist, Fight mit Behörden wegen jeder Kleinigkeit wegen seiner Behinderung. Vielleicht würde Frau Christine die Welt dann mal
anders sehen. Ich freu mich schon auf die Chorfassung von Christine, "Stille Nacht" eignet sich teilweise als Doppelchor. Daraus kann man auch gut eine Fuge machen, finde auf Anhieb gleich zwei Hauptthemen. Gibt das Deine musikalische Bildung her? sicher! Schließlich bist Du ja die Lebenskönigin! Verbeugung! Schwedenlady, die Dich gern mal in meiner Situation erleben würde! Was gäbe ich darum, Mäuschen zu spielen!w

eni hat gesagt…

könnten wir das bitte hier abschließen, bevor ich anfangen muss kommentare zu löschen?
wer sich hier nur aufregt, der kann wie gesagt gerne woanders lesen. vielleicht in blogs von leuten, die die die erlaubnis zum jammern haben. oder in rosaroten-alles-super-blogs.

Anonym hat gesagt…

Liebe Schwedenlady,
Ich befürchte, Du hast zum Lesen wohl den falschen Blog erwischt. Hier schreibt Eni über SICH und über IHRE Familie. Über DICH und DEINE Familie musst Du einen eigenen Blog schreiben, dass kannst Du von niemanden erwarten, dass er über das Elend der Welt und Deine wirklich schwere Lebenssituation schreibt... Wenn Dir Enis Art nicht passt, einfach nicht hinklicken, einen anderen Blog suchen, und die eigene Lebensenergie für andere Dinge nutzen, als sich über FREMDE Blogs aufzuregen...

Liebe Eni, eine schöne Sternengirlande habt Ihr!
Eine ruhige und gemütliche Adventszeit und liebe Grüße
Jonna

Lydia hat gesagt…

Oh weh, da ist aber jemandem eine ganz schöne große Laus über die Leber gelaufen... Lass dich nicht ärgern! Und nein, im ländlichen Schwaben sind nicht alle so :) Schöne Vorweihnachtszeit und auch Ruhe (von den Vorbereitungen v.a.) wünsche ich euch aus dem schönen Schwabenland (wo auch viel gejammert wird, jaja :) )