Freitag, 17. April 2009

fotoserie gotland

fyr auf närsholmen

felsenküste

flechten

fårö fyr

ringmauer in visby

langhammars auf fårö

närholmen

karge vegetation auf fårö

stadtmauer in visby

hoburg fyr

wikingergrab

sonnenuntergang

tofta strand

haus in faludden

raukensteine

altes fischerdorf

steinmauern überall

visby hafen

sonnenuntergang in visby

windmühlen

haus in kovik

hoburgen

strand in visby

sonnenuntergang

Kommentare:

Mu hat gesagt…

Wahnsinn, wunderschöne aufnahmen, jede einzelne!

ulfur grai hat gesagt…

Habe Ihr Blog erst vor kurzem entdeckt - alte Schwedensehnsüchte! aber Ihre Gotlandbilder hauen dem Faß die drei Kronen ins Gesicht. Ist denn auf Gotland immer dieses Wahnsinnswetter? Ich habe einmal einen ganzen Sommermonat dort verbracht, und der Blick über die roten Ziegeldächer hinaus auf die glasklare Horizontlinie mit der blauen Ostsee und dem hellblauen Himmel darüber war fast beständig der gleiche wie auf Ihren Bildern. Schön!

eni hat gesagt…

hallo ulfur
ja, wir hatten glück mit dem wetter. fast immer sonne. leider hatten wir nur 5 tage auf der insel, aber gesehen haben wir trotzdem ne menge.
grüße nach nl oder island (?)

ulfur grai hat gesagt…

Mal hier, mal da. Zur Zeit hier, aber nächste Woche wieder da. (Hier fliegen zur Zeit entschieden zu viele Birkenpollen durch die Luft.)

. hat gesagt…

Tolle Fotos :)

mamas kram hat gesagt…

Traumhafte Gotland-Bilder! Das weckt Vorfreude...