Freitag, 31. Oktober 2014

jobsuche

ich brauche mal hilfe. von den wissenschaftlern und denen, die ahnung vom gebiet haben. angenommen ich möchte grundlegend in der wissenschaft oder forschung bleiben, aber KEINEN postdoc machen. was gibts denn dann noch fuer möglichkeiten? wissenschaftlicher mitarbeiter? sind das nicht immer nur temporäre anstellungen? was macht ein lab manager? hauptsächlich ödes kram, wie bestellungen, sicherheitsbestimmungen und so gedöns? alle stellen, die ich in der industrie finde, sind entweder pharma-vetreter (nej tack) oder qualitätssicherung (gääääähhn). hat jemand erfahrungen oder ideen in welche richtung ich noch schauen kann? mein background ist ja diplom in ernährungswissenschaft und doktor in neurowissenschaft, interesse an molekularbiologie.

Kommentare:

Mu hat gesagt…

und wenn du über solche internetkontaktforen wie Xing imd so suchst?

Anonym hat gesagt…

Hey! Der lab manager bei uns (Wahrnehmungspsychologie, neurosciences) ist eigentlich der Programmiersklave. Also jeder versucht es schon selbst, aber bei Wehwehchen (die je nach Programmiererfahrung früher oder später auftreten) kann man zu ihm gehen. Außerdem ist er Admin für die gesamte lab Hardware. Er publiziert (so weit ich das auf dem Schirm habe) nicht selbst, sondern unterstützt eben alle anderen dabei und ist eigentlich der, der den ganzen Laden zusammenhält und dem Prof trotzdem nicht das Gefühl nimmt unersetzlich zu sein. Möglicherweise variiert das aber auch stark zwischen den Arbeitsgruppen. Viel Glück bei der Jobsuche!

Kathrin hat gesagt…

Ich komme zwar aus den Sozialwissenschaften, aber hier ist es generell so, dass man sechs Jahre unpromoviert an der Uni arbeiten kann (sonst muss man gehen), und nach der Promotion auch noch mal sechs Jahre hat für Habil o.ä. - sonst muss man gehen. Wissenschaftszeitgesetz oder so irgendwie heißt das. Ist gerade auch mein Problem, denn die Promotion habe ich hinter mir, aber ich strebe auch keine Professur an, daher muss ich mir "da draußen" was suchen :-(
Viel Erfolg dir auf jeden Fall - wisst ihr schon, wohin in D es euch verschlägt?