Dienstag, 11. August 2009

zu hülf!

nächsten montag werde ich 8 gäste zum abendessen bewirten. was soll ich da kochen???
bedingungen:
  • ein kleines bisschen eindruck solltes schon machen, aber nicht mega fancy sein
  • es muss laktosefrei sein (laktosefreie milch und creme fraiche und so gibts)
  • es sollten viele verschiedene sachen sein, so dass jeder was findet
  • es sollte mit 4 herdplatten und einem backofen zu schaffen sein
  • es sollte mich finanziell nicht ruinieren
ich werd kleine brote/brötchen/naan backen und einen einfachen grünen salat so als beilage. nun fehlt aber noch recht viel substanz. fleisch / fisch? und was damit anfangen? gemüse?
nur der paj als dessert steht fest.
irgendwelche ideen oder erfahrungen auf dem gebiet? ich hab noch nie für 10 leute aufgetischt...
also es soll kein festessen werden, aber schon so ordentlich halt...
bin für ideen dankbar!

Kommentare:

Schännie-Kochprofi hat gesagt…

hm....Lasagne (kannst ja eine mit Fleisch und die andere ohne), das stopft und man isst nicht so viel davon. dazu noch ne reichhaltige Salatbar und Baguette und schon werden alle satt. oder du reichst vorher gemüsesticks und dips, das macht schon mal satt und du brauchst nicht so viel hauptgang.
Oder du machst Nudeln umd 2 bis 3 verschiedene Soßen, das schindet Eindruck, macht satt und kostet nicht allzu viel.
Mit Fleisch und Fisch für 10 Personen könnte es nämlich schon teuer werden.

Mu hat gesagt…

oder die roster mit kartoffelsalt oder -brei. auch ein dicker auflauf ist machbar und ne passende suppe vorher (scharfe bananensuppe, apfel-ingwer-suppe, ...)vor dem salat.