Samstag, 14. März 2015

schon wieder eine woche um

zum bloggen komm ich grad gar nicht. zum fotos machen noch weniger. immerhin hab ich auf instagram ein paar bilder veröffentlicht.


wenn ich morgens schon um 8 auf arbeit bin, bin ich die erste auf dem obersten parkdeck. die sonne ist noch nicht über den berg gekommen, aber in heidelberg scheint sie schon.muss mal in dem spiralenhaus ganz hoch. da hat man bestimmt auch nen schönen blick.


mit diesem schicken auto fahr ich neuerdings auf arbeit. hab mich schon gut eingewöhnt. nur die ganzen feinheiten, wie bordcomputer und so muss ich nochmal lesen. komisch, dass ein auto, das so viel größer als unser clio ist, so viel kleinere fenster hat. also außer die frontscheibe. ansonsten fährt es sich wesentlich leiser und geschmeidiger. ist ja auch 10 jahre jünger... und den benzinverbrauch angezeigt zu bekommen, find ich ja auch anspornend. völlig unnötig ist aber die anzeige, dass ich doch einen gang höher oder tiefer schalten soll. also schalten hab ich dann in den letzten 12 jahren doch schon gelernt. und ich kann auch beim blick aufs thermometer sehen, ob es kalt ist oder nicht. da muss nicht bei 0 grad ein schneestern aufleuchten... und dann piept das auto beim rückwärts fahren. muss mal genau rausfinden, wann ich dann tatsächlich anhalten muss. wenns ohne pause piept? sehen kann ich nämlich nach hinten nüscht. und wo genau das auto zu ende ist, dafür muss ich auch noch ein gefühl entwickeln.


als wir den einen tag aus dem kindergarten kamen, wollte milo plätzchen backen. also haben wir plätzchen gebacken. also ich fand sie ja nicht so lecker, aber milo futtert sie.


heute waren wir erst im ikea, balkonmöbel und töpfe kaufen und dann im gartenmarkt. morgen wird gepflanzt. dann muss mal der balkon geschrubbt werden. der ist nämlich im moment noch eher grün, als weiß. und wenns am dienstag echt 17 grad werden, kann man vielleicht auch nachmittags um 5 noch raus auf den balkon. stühle haben wir ja jetzt.

auf arbeit läuft auch alles gut. und macht spaß! diese und letzte woche sind einige mehr-oder-weniger supergaus eingetroffen, die sonst alle 10 jahre mal vorkommen. das war gut, ich hab viel gelernt :)
und ich lache auf arbeit! die leute sind alle nett! weiß nicht, wann ich am ki das letzte mal gelacht habe. also richtig. maik und ich sind beide froh, dass wir jetzt wo sind, wo wir gerne sein möchten. hätte zwar meinetwegen auch in schweden sein können, aber wichtiger ist ja, dass wir spaß an der arbeit haben. und die haben wir beide (noch...).

milo hat auch schon eine ganze weile nicht mehr geweint beim abgeben im kindergarten. liegt vielleicht auch daran, dass er jetzt meist vom papa gebracht wird. aber er kommt wirklich langsam rein in die routinen und kennt jetzt schon ein paar kinder, mit denen er öfter mal spielt. er isst wohl sogar gemüse im kindergarten und sogar sein frühstücksobst ist jetzt immer aufgegessen.

Kommentare:

Lydia hat gesagt…

Das klingt doch alles viel entspannter und optimistischer :)

Sag mal, steht auf dem Nummernschild vor dem engarage.de ein Schwab? Dann haben wir ein Auto aus dem gleichen Autohaus :) Wobei die glaube ich einige Filialen hier haben. Ich habe meines jedenfalls nicht in HD gekauft...

Grüße :)

der seb hat gesagt…

Das Piepsen sollte mit zunehmenden annähern an das Hindernis immer schneller werden bis es zum dauerton wird wenn du nur noch ein paar cm davor stehst. Stell doch mal Maik hinten ans Auto, leg den Rückwärtsgang ein und dann soll er mal langsam von 3m an das Auto ran laufen. Da kannst du ja testen wie weit weg man ist bei der entsprechenden piepserei ;-)

eni hat gesagt…

@lydia: ja, aus der schwab.engarage (haha, hatte gerade schabengarage geschrieben...). haben das auto in heilbronn gekauft. hier gabs nichts in der nähe. und schwaben waren das da. huiuiui. "das täschele für das schlüssele..."

@seb: testen wollt ich eh mal. aber ich wär eben rückwärts irgendwo gegen gefahren. maik einfach ranlaufen zu lassen erscheint mir einfacher :)

Lydia hat gesagt…

Siehste, ich hätte mach vor Jahren hier unten nicht gewusst, dass Heilbronn Schwabenland ist. Das ist ja quasi richtig groß .. :D

Lydia hat gesagt…

Vier Jahren soll es heißen.

Meeresrauschen hat gesagt…

Schön, dass ihr euch langsam einlebt! Liebe Grüße,
Kathrin