Samstag, 24. August 2013

milos bett

so siehts jetzt aus im schlafzimmer.
bevor milo geboren wurde, dachte ich, dass 1 jahr ein gutes alter wäre um ins eigene zimmer zu ziehen. ja, pustekuchen. milo ist fast 2 und wir haben dann jetzt sein bett von unserem weggeschoben und die eine gitterseite abgemacht. rausklettern kann er mit schlafsack schlecht (kann er aber, einmal hab ich ihn in unserem bett wiedergefunden), aber wir bleiben ja eh im zimmer bis er schläft. das heißt das typische rausklettern sobald man das zimmer verlässt haben wir hier nicht. mal schauen. das komplett alleine einschlafen ist der nächste schritt. und vielleicht ist das rausklettern, dann, wenn wir die schlafsäcke abschaffen (nächsten frühling/sommer) auch schon gar nicht mehr aktuell. wär ja schön, wenn wir uns das sparen könnten.


milo und august. immernoch unzertrennlich.


1 Kommentar:

Kat hat gesagt…

Aber süß isser!