Sonntag, 2. Juni 2013

schafe gucken

was sie nicht sehen: milo, der nur auf den arm will, milo, der im wassertrog rummanschen will, milo, der über den zaun klettern will, milo der brüllt und heult, weil er eigentlich den ganzen tag auf der schaukel sitzen will...
(und: mama, die die schnauze voll vom bockigen kind hat und ebenfalls bockt und das kind NICHT hoch nimmt. böse mama.)

Kommentare:

bauchwohnung hat gesagt…

Süß =)

Anonym hat gesagt…

nicht vergessen: milo darf so sein - er ist ein kind, das lernt, lernen muß, um all seine fähigkeiten zu entwickeln. dazu muß er alles ausprobieren, alles testen, alles erkunden. gleichzeitig entwickelt er auch seine persönlichkeit, seinen willen, sein ich. und muß natürlich auch erfahren, daß es auch einen anderen willen und grenzen gibt... aber er ist noch ein ziemlich junges kind, das gerade auch lernt, für viele stunden eines tages auf seine mama zu verzichten und in der kita "allein" zu sein. da will er dann so viel wie möglich ganz nah bei ihr sein und sie für sich haben, wenn sich die gelegenheit bietet. "hochnehmen bitte" heißt also: ich mag dich, ich brauch dich, mama, ich hab dich lieb!

weißt du sicher auch alles selbst... aber manchmal vergißt man´s.

liebe grüße leni