Freitag, 1. Februar 2013

"lass uns eine lieferung ausfahren"

milo hat 4 singende autos. wenn man auf die frontscheibe drueckt fangen sie an zu blinken und zu singen / erzählen. der erste war der lkw, dann kamen noch polizeiauto, traktor und mischer dazu. milo liebt diese autos. erst recht, seit er verstanden hat, wie man sie anmacht. am liebsten hat ers, wenn alle gleichzeitig trällern (und dann kann man ja auch noch lego auf parkett schmeissen, das ist so ziemlich die uebelste geräuschkulisse...). leider hat der lkw ne kleine macke. nen wackelkontakt, oder vielleicht sitzen auch nur die batterien nicht richtig. auf jeden fall geht er nicht immer an, wenn man auf die scheibe drueckt. milo drueckt also, es tut sich nichts und er hält ihn mir auffordernd entgegen. ich druecke ebenfalls auf die frontscheibe und kloppe das auto dann beherzt gegen mein knie und es trällert los. und was macht milo? kloppt mir zich mal das auto gegen mein knie. und freut sich. tja, bin ich selber schuld...
heute morgen um 5 kam dann auch noch die rache des autos. mitten in die totenstille fängt es auf einmal an zu singen. "lass uns eine lieferung ausfahren!" "ich lade ab und lade aus, faaaaaahre alle waren aus". herrluesch. und milo war eh gerade wach und spitzte die ohren und fragte sich wohl, wer da mitten in der nacht mit seinem auto spielt...

Kommentare:

Meeresrauschen hat gesagt…

Hihi, klasse, obwohl in dem Moment wahrscheinlich ziemlich nervig. Mein Sohn freut sich auch immer, wenn er uns was drueber haut und wir aua sagen. Sehr seltsam, was in den Kindern manchmal so vorgeht.
Liebe Gruesse,
Kathrin

Mu hat gesagt…

herrlich, danke für die kommentar, da habe ich herzhaft lachen können!