Dienstag, 12. Februar 2013

dienstags halb 9 abends

ich sitze am rechner und surfe auf der homepage der kommune, als es an der tür klingelt. bei uns klingelts etwa einmal im jahr, also seeehr ungewöhnlich. ich geh also zur tür, öffne und sehe einen mir unbekannten mann. obwohl, ganz leise erinner ich mich ihn schonmal gesehen zu haben, aber wo?
mann: "guten abend, ich komme vom radiotjänst" (die schwedische gez)
ach jaaaa, genau. der stand doch schonmal abends bei uns vor der tür.
mann: "wohnst du hier?"
ich: "ja" (nee, ich bin grad eingebrochen, aber wenns an der tür klingelt, dann muss ich ja aufmachen...)
mann: "wir haben von euch gar keine anmeldung eines fernsehers, du weißt, dass man ferseher anmelden muss?"
ich: "ja, weiß ich. wir haben aber keinen fernseher"
mann: "das ist aber sehr ungewöhnlich"
ich: "ich weiß, ist aber so".
mann: "du weißt, dass es strafbar ist den fernseher nicht anzumelden?"
ich: "mag sein, wir haben aber echt keinen ferseher, du kannst ja schauen, wenn du willst"
mann: "ok, ich glaub dir. aber wenn ihr euch in der zukunft einen fernseher kauft, dann meldest du ihn an"
ich: "aber natürlich"
was für beschissener job abends bei den leuten vorbeizurennen und schlechtes gewissen zu machen. das letzte mal kam er glaub ich an nem sonntag abend. naja, muss ja immer zur besten fernsehzeit sein, damit man potentiell auch jemanden erwischt.
und ich hatte schon schiss, dass wir jetzt für unsere rechner bezahlen sollen. hat er aber kein wort von gesagt...

Kommentare:

Karen hat gesagt…

Das erinnernt mich gerade sehr daran, wie das war, als wir unseren Fernseher abgemeldet haben. (Wir haben einen, aber benutzen den eigentlich nur zum DVD-Gucken. Das konnten wir natürlich nicht nachweisen, deswegen haben wir immer brav bezahlt - bis man eine Digiboksi brauchte. Die haben wir zwar erst noch gekauft, aber dann bald wieder abmontiert und eingelagert und den Fernseher abgemeldet.) Ich bekam daraufhin ungefähr zwölf Briefe und einen Anruf mit Nachfragen. (Aber persönlich kam nie einer.)

Hier kommt dann jetzt sowieso keiner mehr. Wir bezahlen seit Januar "Fernsehsteuer". :-(

(Haben wir aber gleich unsere Digiboksi wieder rausgekramt und das Neujahrskonzert live angeguckt. Wennschon!)

Lydia hat gesagt…

Hierzulande bezahlt man auch seit Januar eine Haushaltsabgabe für Fernseher, Radio und Internet. Damit wäre eure bezahlfreie Zeit also vorbei. Aber solch tolle Ideen sind ja zum Glück noch nicht überall angekommen.

eni hat gesagt…

hier wurde auch ueber ne art steuer diskutiert, dann aber doch nicht eingefuehrt. allerdings soll man wohl jetzt auch fuer computer zahlen, weil man mit denen ja auch einiges uebers internet schauen kann. ganz eindeutig sind die paragraphen da aber nicht und gestern der typ hat das ja auch nicht angesprochen.

Allotria hat gesagt…

"Än så länge" muss man für Computer in Schweden noch keine Fernsehsteuer bezahlen.
Doch ich glaub ich hab irgendwo gelesen, dass SVT bald auch Live-Fernsehen auf SVTPlay und in den entsprechenden Apps zeigen will und spätestens dann ist ein normaler PC oder Tablet-Computer auch ein TV-Empfänger.

http://www.svd.se/naringsliv/branscher/teknik-och-telekom/lasarna-rasar-mot-tv-avgift-for-datorn_7849104.svd