Samstag, 10. April 2010

nordiska trädgårdar




betong gießen ist DER trend, wusst ichs doch...
ansonsten pelargonien soweit das auge reicht. und menschenmassen.

Kommentare:

Mu hat gesagt…

und, waren ein paar anregungen dabei, außer beton gießen? wie macht man das denn? würde mir ja auch ein blatt als vogeltränke bauen wollen.

eni hat gesagt…

hier ist ne anleitung, allerdings auf schwedisch, aber die bilder helfen ja auch.
http://www.viivilla.se/bygg-och-byggmaterial/gjut-rabarberfat-av-betong.aspx
du machst nen kleinen berg aus erde oder sand, auf den du das blatt mit der unterseite nach oben legst. darauf haust du dann ne schicht aus mind. 2 cm beton (in der mitte auch mehr, kommt auch auf die größe des blattes an). pass auf, dass der beton nicht zu doll über die ränder fließt. damit es hinterher gut steht, eine platte fläche in die mitte machen. dann einfach mehrere tage, möglichst im schatten, trocknen lassen. den sandhügel also gleich in den schatten machen, wo er nicht stört. wenns trocken ist einfach das blatt rauspulen und fertig.