Montag, 12. April 2010

geträumt

neulich hatte ich mal wieder einen gar logischen traum:

meine eltern, mein bruder und ich machen einen fahrradausflug. mein bruder fährt vorraus und nimmt eine autobahnauffahrt. das geht natürlich gar nicht, weil er ja auf dem fahrrad sitzt. ich will rufen, dass er stehen bleiben soll, aber es kommt kein ton aus mir raus. also ich rufe, aber man hört nichts. er hält trotzdem an und ich fahre schnell zu ihm vor und sage: "sag mal spinnst du, du kannst doch nicht mit dem fahrrad auf die autobahn!". er:"wieso, ich hab doch rucola" und tatsächlich ist sein gepäckträger plötzlich voll mit rucola. ich:"aber rucola ist doch kein salaaaaat" und denke mir, wie blöde kann man sein? ich:"warte, nimm die" und gebe ihm eine flasche sprite, damit er endlich auf die autobahn kann.


nee, muss man nicht verstehen. ich verstehs auch nicht. warum man mit sprite oder salat auf die autobahn kann. und warum rucola mal so gar nich geht. aber im traum schien mir das alles sonnenklar gewesen zu sein.

Kommentare:

der seb hat gesagt…

XD was zum... :-D
vielleicht bekommt man mit rucola und sprite so viel "hecktrieb", dass man die geforderte mindestgeschwindigkeit für autobahnen von 61km/h erreicht ;-)

Jana hat gesagt…

Dein Traum will dir sagen:

Rucola ist der Feind!

Mochte ich eh noch nie.
;)