Mittwoch, 28. April 2010

glühbirnen anderer leute

mein erstes betongprojekt. (jetzt schreib ich beton schon schwedisch mit ng. geht mir genauso mit balkong. oder restaurang, wo es mich anfangs noch vor gegruselt hat. aber man sprichts halt auch so, zumindest auf schwedisch.)
aber zur glühbirne: gar nicht mal so schlecht geworden, oder? ne verwendung hab ich aber immernoch nicht. außer halt irgendwo hinlegen und sagen es wär deko.
das nächste projekt wird dann das rhabarberblatt. krüge für den balkon würd ich auch gerne machen, am liebsten so einen. aber ich finde ums verrecken nirgends solche plastikkrüge als vorlage...

Kommentare:

Karen hat gesagt…

Fiel mir neuerdings schon auf, dass du auch "kallt" schreibst. ;-)

eni hat gesagt…

oh, ehrlich? is ja schlimm...

Jana hat gesagt…

Ach herrjemine! Du gute alte, deutsche Sprache! :)

Die Blumentöpfe sehen aus wie Muffinsformen.
Vielleicht kannst ja so nen Minitopf machen mithilfe so'ner Silikonmuffinsform?!

eni hat gesagt…

aber ich wollt ja blumen reinpflanzen. das ist dann schlecht mit muffin-formen

Karen hat gesagt…

Gibt's nicht bei IKEA solche Blumentöpfe? Also aus Plaste, die du dann als Form benutzen könntest? Irgendwie kommt mir die Form so bekannt vor...

Mu hat gesagt…

Die Form gibts im baumarkt als Plasteblumentopf oder in Blumengeschäften

eni hat gesagt…

ja, mir kommts auch so vor als hätt ich diese plastiktöpfe schon tausend mal gesehen, aber jetzt wo ich sie suche finde ich sie nicht. ich war in diversen großen und kleinen supermärkten, im baumarkt, im gartenmarkt - nüscht!
ikea hat auch keine...