Samstag, 16. Mai 2009

frisch geschnitzt


jemand ideen für ne verwendung? außer die briefschnecke, da wüsst ich schon was (ganz kreatives, harhar).

Kommentare:

Mu hat gesagt…

man kann da lesebücher für erstleser basteln: geschichten schreiben in deutsch, englisch, schwedisch und statt des begriffes immer das tier stempeln oder das symbol.

Karen hat gesagt…

Kinderzimmertapete! ;-)

(Und was ist nun mit der Wohnung? So ein ...dreck aber auch! Ich drück' weiter die Daumen!!!)

eni hat gesagt…

tapete wär ne gute idee. da müsst ich aber größere stempel machen. die hier sind alle nur max 2,5 cm groß.
die wohnung, tja. warten wir mal auf montag...

Jana hat gesagt…

Könnte man sicher auch als Exlibris verwenden! Wenn man noch Initialien reinbringen würde z.B.!

eni hat gesagt…

das stimmt. aber ich mag meine buecher lieber jungfräulich unberuehrt. stell dir mal vor, der stempel wird nich so richtig gut und verwischt. dann wär ja das ganze buch im eimer ;)
aber ich kann dir gerne einen schnitzen, sag bescheid :)

Jana hat gesagt…

Okay, dann möchte ich ein 5-stöckiges Haus mit 100 Fenstern und 7 Türmchen. ;)
Hmm, ich überleg mir was.
Generell so "Adressstempel", also ähnlich der Schneckenpost mit Absender drunter wäre sicher auch ganz cool.

eni hat gesagt…

jo, sowas fänd ich auch gut. problem hier (jaa, immer die probleme...), dass ich nur so grosse sachen schnitzen kann, wie ich radiergummies habe. hier gibts keine gummieplatten. und ich glaub ne ganze adresse auf einem fitzeligen radiergummie bekomm ich nicht hin...