Donnerstag, 18. Dezember 2014

kleines update

chaos hier. es werden immer nur mehr und mehr kisten. immer ist noch irgendwas hinter einer schranktür und obwohl wir massenhaft enstorgt, verkauft und verschenkt haben, ist noch eine menge übrig. und das auto klein. und noch viel zu viel zu tun. und ich bin körperlich und mental ziemlich am ende. auch, weil auf absehbare zeit erstmal kein ende in sicht ist. wenn eine sache geschafft ist, warten 100 andere. zwischen kisten hab ich heute noch eine bewerbung weggeschickt. während ich noch schrieb, wurde mir das sofa quasi unterm hintern weggeholt. milo schläft auf seiner matratze und maik räumt und räumt. und ich mach kurz pause. und ich sag es nochmal: bin ich froh, wenn das ELEND ein ende hat. keine zeit zum atmen seit ... äh ... sommer?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was macht Ihr eigentlich Weihnachten?! So ohne Sofa und so... Umziehen ist immer der Horror, hoffentlich findet Ihr trotzdem ein paar Minuten stille Weihnachtszeit. Viele liebe Grüße Jonna

Anonym hat gesagt…

LIebe Eni, auch wir ziehen in ein paar Wochen um, zwar im gleichen Ort aber trotzdem jede Menge zu tun. Ich wünsche Euch trotzdem schöne Weihnachten und einen guten Start in "good old Germany"