Freitag, 26. September 2014

att sälja sin bostadsrätt

so langsam muessen wir ja anfangen uns auf den bevorstehenden umzug vorzubereiten. erster schritt: wohnung verkaufen. unsere geliebte wohnung! vor 5 jahren haben wir sie gekauft und wenn alles glatt geht, machen wir 50% gewinn beim verkauf. kein schlechter wert fuer die kurze zeit. am montag kommt der fotograf und macht bilder, die dann auf hemnet gestellt werden. ueberhaupt hemnet. warum gibt es das nicht in deutschland? oder IRGENDEINE vernuenftige seite fuer mietwohnungen oder häuser? vergleicht mal die qualität und anzahl der fotos auf hemnet mit immobilienscout oder gleichwertiger seite. grausam! gibt es in deutschland da keinen bedarf? kann ich mir nicht vorstellen. vielleicht hab ich ja ne marktluecke entdeckt und mach mich einfach als immobilienfotografin und homestagerin selbstständig. das wär doch mal was.
auf jeden fall. bis montag soll die wohnung also wie aus dem ikea-katalog aussehen. wir haben jetzt zwar nicht sooo viel zeugs, aber es läppert sich doch ganz schön. ich bin gespannt, ob wir alles, was raus soll in keller und auto unterbekommen... das wird unser wochenend-projekt: krusch raus, putzen, neuer krusch rein. blumen fuer die fenster, ueberwuerfe fuers bett, kissen aufs sofa. nen neuen kuehlschrank haben wir auch gekauft. es ist also recht typisch nochmal ein bisschen geld zu investieren, bevor man die wohnung verkauft. macht sinn, denn leute kaufen lieber schöne wohnungen und geben auch gerne (unverhätnismässig) mehr aus fuer wohnungen, in denen man nichts mehr machen muss. es gibt (gar nicht wenige) leute, die vor dem umzug die komplette kueche renovieren. und dann selbst nichts davon haben. ich persönlich wuerde da ja eher ein bisschen vorher renovieren, dass ich auch selbst noch was von habe. aber gut. es lohnt sich eben.
nach ner woche oder so im internet werden die besichtigungen angesetzt. eine am wochenende zur mittagszeit und eine in der darauffolgenden woche abends. das ist dann extrem-putzing angesagt. dabei ist da nur die maklerin. und dann hoffe ich, dass die leute fleissig bieten. reichen ja schon 2 leute, die sich um die bude streiten...

Kommentare:

Lydia hat gesagt…

Ihr werdet - je nachdem, wo ihr hinzieht - feststellen, dass es die Makler gar nicht nötig haben, die Wohnungen herauszuputzen, weil sich einfach für jedes *Loch* jemand findet, der bereit ist, dort hineinzuziehen... Wir reden hier ja nicht umsonst von Mietpreisbremse und Investitionsbedarf in Wohnbau... ;) Hast du schon verraten, in welche Region es euch verschlägt?

eni hat gesagt…

jaja, wir werden noch unseren spass haben... ich hoffe nur wir landen nicht auf der strasse. wos hingeht? baden wuerttemberg.

MikNik hat gesagt…

Hej Eni!
Zieht ihr schon Anfang 2015 um oder warum die Eile? Ihr müsst doch auch hier noch wohnen können bis zum Umzug.

Ansonsten nicht zu früh über den großen Gewinn freuen, denn 30% des "Reingewinns" will das Skatteverket da ihr ja keine neue Bleibe in Schweden kauft.
Aber es bleibt definitiv was über.

eni hat gesagt…

wir ziehen ende des jahres um!

Lydia hat gesagt…

Ui, Bawü... na dann viel Erfolg bei der Suche :) Wir haben ja "resigniert" und bauen nun ein Häusle... Aber unser derzeitiges Heim hat auch noch keinen Nachmieter. Also wenn es in die Nähe von Stuttgart gehen solltet, sag Bescheid :)