Donnerstag, 7. Februar 2013

hmpf

also wenn ich ein "bastelprojekt mit etwas größeren ausmaßen", dass ich hier im blog gezeigt habe, haargenauso woanders wieder finde, dann weiß ich nicht, ob ich nen kleinen ausraster bekommen soll oder es als kompliment ansehen soll.
die gleichen fotos, haargenau der gleiche inhalt.
verlinkt man dann nicht wenigstens?
oder freut man sich einfach, dass man jemanden inspiriert hat?

Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Öhm, deine Fotos? Dein Text? Dann ist das wie in der Wissenschaft ein Plagiat und das darf man auch nicht mit Blogeinträgen, schon gar nicht ohne Erlaubnis.
Echt ärgerlich, das kann ich gut verstehen! Schreib doch mal hin!
LG Kathrin

eni hat gesagt…

nein, nicht mein text und meine fotos, aber haargenau nachgemacht.

Kathrin hat gesagt…

Hm, das ist natürlich schwierig. Bis die Diss mein Leben eingenommen hat, war ich recht aktiv in der Kreativ-Szene (Blogs und so) unterwegs (überwiegend als Leser, weniger als Blogger), aber da gab es auch immer wieder Diskussionen darüber. Unterm Strich verlief das meistens immer als "ärgerlich", aber die Grenzen zwischen "wurde inspiriert" und "1 zu 1 nachgemacht" sind leider fließend :-( Meistens sind sich aber diejenigen, die etwas nachmachen und dann präsentieren ohne zu verlinken, dem Faux Pas gar nicht bewusst, "weil im Internet kann man ja alles" und so :-(
Schade drum. Ärger dich nicht zu sehr!
LG Kathrin