Montag, 17. Dezember 2012

eins hab ich noch

den husky hat er fast so lieb wie den august.
so erstaunlich, wie schnell das jetzt mit dem laufen ging. quasi von samstag auf sonntag hat er das krabbeln aufgegeben. außer über schwellen.
und ich quäle mich weiter mit reizhusten und nem paukenerguss rum. plus halsschmerzen und schnupfen. das kann heiter werden, wenn wir am donnerstag fliegen und es bis dahin nicht besser wird. tips, anyone? also gegen paukenerguss, sprich flüssigkeit hinterm trommelfell.

Kommentare:

Mu hat gesagt…

heiße echte kamille in taschentücher eingepackt auf die ohren legen, dampf vom überbrühen inhalieren

Anonym hat gesagt…

Schleimhaut abschwellende Medikamente (hab vergessen, wie das bei uns heißt)
entzündungshemmende Medikamente
reichlicher Flüssigkeitskonsum
Wasserdampf-Inhalationen, zum Beispiel mit einem Kamillenblütenaufguss
Nasenspülungen mit Salz (ganz viel ganz oft ganz lange...)
warme Hals- und Brustwickel, Rotlicht, Erkältungsbad u.a.

das Zeug muss durch die Nase abfließen, anders gehts nicht...