Montag, 22. Oktober 2012

armes würstchen


milo hat heute seine dritte impfung bekommen. ui, hat die eingeschlagen. die erste hat ihm ja gar nichts ausgemacht, bei der zweiten hatte er leicht erhöhte temperatur und heute scheinen ihm die beine extrem weh zu tun. seit dem mittagsschlaf (aus dem er jammernd erwacht ist) hat er sich weder hingestellt, noch ist er gekrabbelt oder hat sich sonst irgendwie fortbewegt. beim wickeln hat er ganz fürchterlich geweint, als wir ihm ganz vorsichtig die beine angehoben haben und selbst beim tragen muss man aufpassen die beine nicht zu berühren. einschlafen ging heute dann problemlos. er hat genau gar nicht rumgewurstet, sondern lag einfach so, wie wir ihn hingelegt haben. vorhin ist er mal aufgewacht. bestimmt hat er sich im schlaf bewegt und ist dann von den schmerzen aufgewacht. er tut mir so leid! ich würds ihm so gerne abnehmen!
hoffentlich ist es morgen schon besser...

Kommentare:

Lisette hat gesagt…

Ich weiß ja nicht, was geimpft wurde, aber wir hatten hier schon die dritte Tour von Polio, Keuchhusten, Tetanus und Co (diese Kombipackung), die fand Samuel auch nicht so lustig, war aber nach einem Tag ausgestanden. Hoffe, die Nacht wird gut, Daumen sind gedrückt :)

eni hat gesagt…

ja, es war die 6-fach-impfung. bzw. 5-fach ins eine bein und 1-fach ins andere. die nacht war mittelprächtig, aber OK. ich mach mir nur sorgen, weil er sich nicht vom fleck bewegt. das war die letzten male nicht so...

Karen hat gesagt…

Ja, dieses abartige In-beide-Beine-Impfen hatten wir hier auch einmal... hoffentlich geht's Milo bald wieder gut!

Machst du eigentlich irgendwann noch eine Zusammenstellung aller Wochenfotos, so zum Vergleichen?

Und was ist eigentlich aus der vermeintlichen Milchunverträglichkeit geworden?

eni hat gesagt…

mit den wochenfotos, das wollte ich noch machen. mal sehen, ob ich heute abend zeit habe.
die milchproteinallergie war keine. wir haben da ganz wissenschaftlich getestet und da kam eindeutig raus, dass es die milch nicht ist. der anhaltspunkt war ja, dass milo einige trockene, rote stellen hatte, die auch mit cortison immer wieder kamen. ich denke es ist eben einfach neurodermitis. die grösste stelle ist nach einer cortison-session nicht wieder gekommen, im sommer wars so gut wie weg und jetzt ists nur noch in den kniekehlen. und milch hat keinen einfluss drauf.