Sonntag, 18. Dezember 2011

gestern

  • hat es den ganzen tag geschneeregnet. gegen abend fing es an als schnee liegen zu bleiben. davor wars zentimeterhoher pamp
  • waren wir beim chef zum weihnachtsessen eingeladen. milo hat sich ganz toll benommen. nur ein bisschen gequengelt und ansonsten im autositz geschaukelt oder auf meiner schulter abgehangen
  • war auto fahren dann nicht ganz so angenehm. die schneeflocken im scheinwerferlicht haben hypnotisiert, der reflektierende wasserpamps auf der straße hat es unöglich gemacht die markierungen zu sehen
  • sind wir knapp nem unfall entgangen. in dem von mir gehassten zweispurigen kreisel. ich fuhr im außenkreisel und mich schnitt ein auto, dass vom innenkreisel her rausfahren wollte. das war knapp...

Kommentare:

Anna hat gesagt…

Passt gut auf euch auf!!!

Wolfram hat gesagt…

Wie sind denn die Regeln im zweispurigen Kreisel in Schweden?

Hier in Frankreich heißt es, wenn du mehr als die Hälfte des Kreisels umfährst, nimm die Innenspur. Und beim Ausfahren muß man dann die Vorfahrt eines eventuell außen fahrenden Autos achten.
Wenn man das nicht gewöhnt ist, ist es aber ziemlich unübersichtlich.

eni hat gesagt…

@wolfram: huch, wo ist denn dein kommentar hin? die regel ist in schweden genauso, aber man MUSS die innenspur nicht nehmen. und da ich es hasse innen zu fahren und dann nicht rauszukommen, fahr ich meist außen, wenn sehr viel verkehr ist. und wer von innen rausfährt muss natürlich die vorfahrt der außenfahrer achten.