Donnerstag, 8. Juli 2010

+/-

-
mit kopfschmerzen aufgewacht, schlimmer geworden.
aufdringlich glückliche menschen gehen mir auf den kranz. (leicht reizbar heute...)
beim erdbeeren pflücken haben doch ein paar mehr mücken angegriffen. die eine schön in die sehne am knöchel. schön geschwollen nun.
müde bin ich dauernd. schon 2 tage lang in folge halb 10 ins bett gegangen. und immernoch müde.

+
sommer. sommer. sommer. röckchen, kein jäckchen, keine söckchen. und so.
chef sagt heute so "also 3-4 wochen kannst du schon freinehmen im sommer". aha, gute laune oder was?
harte drogen gegen kopf geschnorrt.
heute abend gehen maik und ich essen. in stockholm. weil, das ist mal wieder fällig.

Kommentare:

Mu hat gesagt…

und hat´s geschmeckt? wenn dein chef soooo lieb zu dir ist, könnt ihr ja ein bissel länger in dt bleiben?

Jana hat gesagt…

Habt ihr keine festen Urlaubstage oder gings nur darum, wie lange du am Stück wegbleiben darfst?

eni hat gesagt…

@jana: doch, auf dem papier gibts ne festgelegte anzahl urlaubstage (frag mich nicht wieviele), aber in der wissenschaft, du weisst ja...
auf jeden fall nimmts mein chef recht locker, lässt uns (nach absprache) frei machen, wie wir lustig sind und am ende des jahres sind die urlaubstage halt weg. sehr unbuerokratisch das ganze.

eni hat gesagt…

@mu: ja, hat geschmeckt und die fluege sind doch schon längst gebucht.