Mittwoch, 23. Juni 2010

hightech-piek

ich war heute beim impfen. high-tech sag ich mal. meine letzte impfung war vor etwa 12 jahren oder so. hepatitis b.
da ich hier im zecken-risiko-gebiet wohne und täglich durch den "wald" muss, fand ich eine tbe-impfung sei angebracht.
ich hab also online nach impf-möglichkeiten gesucht und eine private vaccionations-centrale in der stadt gefunden. ich hab meinen termin online gebucht, ne bestätigung und einen code per sms bekommen. als ich dann da war hab ich mich an einem touch-screen "eingeloggt" und an einem anderen touch-screen einen fragebogen ausgefüllt. dann hab ich mit karte bezahlt (studentenrabatt!) und (von nem echten menschen!) meine spritze bekommen. das war irgendwie so anders, aber so geschmeidig!
nun nochmal in 4 wochen und in nem jahr hin. und dazwischen mal schauen, was ich noch so alles auffrischen muss.

Kommentare:

Mu hat gesagt…

tetanus vielleicht?

eni hat gesagt…

japp, das scheint mir auch angebracht. aber erstmal die zweite spritze tbe und urlaub.