Montag, 3. August 2009

laktosfri vecka

seit ewigkeiten hab ich probleme mit magen/darm/verdauung. ich weiss nicht woran es liegt. bisher hab ich die beobachtung gemacht, dass ich eigentlich am wochenende weitgehend beschwerdefrei bin. was mir erstmal bei der ursachensuche nicht so viel hilft, weil ich mich am wochenende nicht komplett anders ernähre als in der woche. ausser dem fruehstuck. ich hab so die vermutung, dass es mit dem fruehen aufstehen zu tun hat, aber das erschliesst sich mir nicht wirklich als medizinischer grund. deshalb such ich jetzt mal konkreter weiter.
diese woche also: laktosefrei. oder zumindest laktosefreie milch. is ja schonmal weniger laktose. ueber laktoseintoleranz wäre ich nicht wirklich hocherfreut, da ich doch recht viele milchprodukte verzehre, aber es wäre zumindest in schweden nicht der weltuntergang. hier gibt es wirklich viele laktosefreie produkte im normalen supermarkt. so ganz glaube ich daran als ursache nicht, denn ich trinke auch am wochenende milch und da hab ich ja kaum probleme, aber wer weiss.
jetzt muss ich aber auch mal konkret drauf achten wie es mir geht, aber ich wette das vergesse ich.
wenns die laktose nicht ist, wirds schon schwieriger. eine andere beobachtung sind bauchschmerzen nach z.b. roggenbrötchen. aber das kanns auch nicht sein, weil ja nicht ausschliesslich nach roggen...
is nich leicht. ich schwanke immer zwischen "naja, musste halt mit leben" und "boah, sach mal, das muss doch nen grund haben".

Kommentare:

dipl. troph. Jot :) hat gesagt…

Und vielleicht irgendwelche Süßstoffe (Aspartam, ...) ... kenne viiele, die damit (auch in geringen Mengen) Probleme haben.

Jana hat gesagt…

Du hast doch (zumindest früher) immer diese Wässerchen mit Geschmack getrunken. Tust du das immer noch? Quasi so als "Getränk auf Arbeit" ... da sind doch auch ne Menge Süßstoffe drin.
Würde den Unterschied zum WE erklären ...

eni hat gesagt…

nope, trinke keine wässerchen mit geschmack. trinke auf arbeit kaffee oder leitungswasser...
wüsste auch sonst keine aspartamquellen. obwohl, kaugummie? näää, viel zu selten.