Samstag, 8. August 2009

ich hab rücken

... und oberschenkel und hintern. jaa, das war mal ne tour. aus den geplanten 80km sind dann doch 100 geworden. und hügelig ist es in den schären! unglaublich. und das auf meine zarten untrainierten oberschenkel. hach, herrlisch.


wir hatten alles dabei: radweg, fähre, landstraße, schnellstraße (nich so prickelnd) und schotterpiste. jaaa, bei schotterpiste freut sich der rennradfahrer und und denkt "ach ja, ersatzreifen und so, wär mal nich schlecht". ja, jenny ich weiß. aber ich bin doch so faul und außerdem hatt ich doch noch nie nen platten. aber der lars hatte einen, aber der war ja toppausgerüstet: 2 so schweine zum mantel runterpulen, nen löffel für den gleichen zweck (man lernt nie aus), schlauch, flickzeug und ne süße luftpumpe. hätte es mich getroffen, ich hätte nichts davon dabei gehabt, ich optimist. und der lars hat auch mal ordentlich druck gemacht, also ne spazierahrt wars nich. aber pausen gabs. eine in vaxholm, direkt nach der zweiten fähre. da gabs wassernachschub und nen eis. so ein drücke-cola-eis. so eins hatt ich schon seit 20 jahren nich mehr. oder so.


und sommer war heute! deshalb auch wahnsinnig viel betrieb auf den straßen, im wasser und an den stränden.
so, jetzt hab ich ein wenig angst vor morgen, ob ich rückentechnisch aus dem bett komme. der muskelkater in den beinen steht außer frage und lässt sich aushalten, aber ich erinnere mich mit schrecken an das eine 10km-inliner-rennen. damals, da war ich noch jung und frisch. 10 km in gebückter haltung und ich konnte mich eine woche lang nicht bewegen. heute das warn ja dann doch ein paar mehr kilometer. maik wird mich durchkneten müssen heute abend, nachdem er sich vom klavier lösen konnte.

Kommentare:

racing-jenny hat gesagt…

So lange nicht gefahren und dann ne 100 km Tour....fetten RESPEKT!

eni hat gesagt…

na wenn dann rischtisch ...

Anonym hat gesagt…

der löffel ist meine spezial waffe. ohne den geh ich nicht aus dem haus....

eni hat gesagt…

was machst unternehmt ihr denn noch so zusammen, du und dein löffel?