Montag, 15. Juni 2009

heimlich eingeschlichen

... hat sich heute ein schwedisches wort mitten in einen englischen satz.
"but i can go there from solna, också"
na gut, nicht mitten, sondern am ende, aber trotzdem. da war ich etwas baff, irgendwie. das war ja keine absicht.
da fällt mir ein, ich wollt ja mal mit meinem schwedisch-programm weiter üben, jetzt wo der kurs erstmal vorbei ist.

Kommentare:

Larissa hat gesagt…

wieso dauert es bei dir eigentlich überhaupt so lang, bis du schwedisch sprichst?
soll jetzt kein angriff sein, aber ich war 3 wochen dort, hab gearbeitet und nach 3 wochen konnte ich fliessend Schwedisch. Die Sprache ist soooo einfach. einfach mal mehr sprechen und üben!

eni hat gesagt…

klingt aber schon nach angriff. und ich möchte mal stark bezweifeln, dass irgendwer nach 3 wochen fließend schwedisch spricht, der nicht eh schon vorkenntnisse hatte. sicher ist es im vergleich zu anderen sprachen sehr einfach, aber ich arbeite in einem internationalen umfeld, in dem ausschließlich englisch gesprochen wird. ich hab schlicht und einfach keine möglichkeit schwedisch zu sprechen. außerdem woher weißt du denn, wie gut ich schwedisch kann?